Musik

Mit dem Musikzweig wurde im Jahr 1985 erstmals ein Schwerpunktzweig im BORG Bad Leonfelden eingeführt. Damals handelte es sich um die Einführung des ORG mit Instrumentalmusik. Im Lauf der Jahre wurde der Musikzweig noch intensiviert und wird nun seit 2001 als ORG unter besonderer Berücksichtigung der musischen Ausbildung geführt. Die schwerpunktmäßige Ausbildung basiert auf den Fächern Musikerziehung und Instrumentalmusik/Gesang (IMG).

Musikerziehung

In diesem Fach wird eine fundierte musiktheoretische Ausbildung in den Bereichen Gehörbildung, Tonsatz, Analyse und Musikgeschichte geboten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt zusätzlich auf der praktischen Ausbildung und dem gemeinsamen Musizieren im Klassenverband. Chorsingen ist ein wesentlicher Bestandteil des Musikunterrichts. Darüber hinaus formieren sich die Schüler/innen des Musikzweigs für besondere Anlässe zu einem stimmgewaltigen Schulchor. Regelmäßige öffentliche Auftritte, Musiktheater- und Konzertbesuche sowie die kritische Auseinandersetzung mit dem aktuellen Musikleben ergänzen den Unterricht. Als Schwerpunktfach mit vier Wochenstunden ist Musikerziehung verpflichtender Bestandteil der schriftlichen und/oder mündlichen Reifeprüfung.

Instrumentalmusik/Gesang

Der Unterricht im Ausmaß von zwei Wochenstunden findet in Kleingruppen mit drei bis fünf Schüler/innen statt. Hier erwerben die Schüler/innen die grundlegenden technischen Fertigkeiten am Instrument und lernen durch Solo- und Ensemblespiel die wichtigste Literatur der verschiedensten Stilrichtungen kennen. Derzeit kann zwischen Klavier, Gitarre, Gesang, Schlagwerk und Ensembleleitung gewählt werden. Das Beherrschen eines Instrumentes ist keine Voraussetzung, denn es ist möglich, jedes der angebotenen Instrumente von Grund auf zu erlernen. Für Gesang ist eine stimmliche Eignung Voraussetzung. Diese wird bei Schuleintritt von den Gesangslehrer/innen überprüft. Die mündliche Reifeprüfung kann auch im Fach Instrumentalmusik/Gesang abgelegt werden. 

Das Fach Ensembleleitung ist eine attraktive Gelegenheit dirigiertechnische Kompetenzen, den richtigen Umgang mit der Stimme sowie klavierpraktische Fähigkeiten zum Begleiten von Chorstücken, Spirituals oder Popsongs zu erwerben. Es wäre toll, wenn du schon Erfahrungen als Chorsänger*in oder Instrumentalist*in mitbringst und ein eigenes Klavier (es genügt auch ein Stage-Piano mit gewichteten Tasten) zur Verfügung hast. Wir arbeiten im Gruppenunterricht sehr effektiv mit euren Fähigkeiten am Instrument oder mit der Stimme, indem eine/r anleitet oder dirigiert und die anderen aktiv musizieren. Stilistisch sind keine Grenzen gesetzt – wir beschäftigen uns mit Literatur für Jugendchor, (Jugend-) Blasorchester, aktuellen Popsongs oder Kammermusik. Gemeinsame Projekte mit Jugendorchestern oder Kinder- und Jugendchören aus der Umgebung helfen dir dabei, ein Gespür und ein Bewusstsein für das Gebiet der Ensembleleitung zu entwickeln. Themenbereiche wie Arrangement, Probemethodik, Organisation und Berufsorientierung komplementieren die Ausbildung. Die Kernkompetenz dieses Fachs – das Anleiten von Gruppen – kommt dir in vielen Berufsfeldern zugute, wie zum Beispiel in pädagogischen Berufen, in sozialen Berufen oder in Berufen mit leitenden Positionen.

Du singst gern und bist neugierig darauf dein stimmliches Potential auszubauen? Du hast Freude am Solo- und Ensemblesingen in unterschiedlichen Stilen? Dann ist Gesang genau das richtige Fach für dich! Im Rahmen deiner Gesangsausbildung studieren wir gemeinsam Meisterwerke aus Vergangenheit und Gegenwart ein und du hast dabei die Möglichkeit, dir gesangstechnische und künstlerische Fertigkeiten anzueignen, die deine Stimme stärken und dein Selbstbewusstsein aufbauen. Diese können regelmäßig präsentiert werden, denn du hast sowohl in der Schule als auch bei außerschulischen Wettbewerben, Feiern, Konzerten oder Veranstaltungen die Möglichkeit, solistisch oder im Ensemble aufzutreten. Viele schöne Theaterbesuche und regelmäßiges Schnuppern in der Bruckneruni bereichern deine Gesangsausbildung. Die Möglichkeit in Gesang zu maturieren kann dich zusätzlich unterstützen, solltest Du ein Berufsziel haben, bei dem Musik/Gesang eine wichtige Rolle spielt.  

Die Gitarre ist ein sehr beliebtes und vielseitiges Instrument, das in vielen verschiedenen Musikstilen Einsatz findet. Im Gitarrenunterricht wird ein breites Spektrum unterschiedlicher Einsatzmöglichkeiten der Gitarre aufgezeigt. Neben unterschiedlichster Solo- und Ensembleliteratur üben wir auch das Begleiten von Songs. Je nach Interesse bieten wir dir auch die Möglichkeit, dich an der E-Gitarre oder am E-Bass auszuprobieren. Natürlich wird auf persönliche musikalische Vorlieben eines jeden Schülers / einer jeden Schülerin eingegangen. Aber nicht nur während der Schulzeit kann die Gitarre dein Leben bereichern, auch für eine spätere berufliche Laufbahn (zum Beispiel als Kindergartenpädagog*in oder Volksschullehrer*in) kann eine fundierte Ausbildung auf der Gitarre sehr hilfreich bzw. auch Voraussetzung sein. Interessiert? Neugierig? Dann brauchst du lediglich eine eigene Gitarre und schon kann es losgehen. 

Das Klavier ist ein unglaublich vielseitiges Instrument von herausragender Bedeutung und kommt sowohl als Soloinstrument als auch in der Kammermusik bzw. als Begleitinstrument zum Einsatz. Der Klavierklang wäre nicht wegzudenken aus der riesigen Palette von Filmmusik, Soundtracks, Jazz oder Pop-Musik. Solche Musik, genauso wie traditionelle Werke der Klassik, selbst spielen zu können, ist Ziel des Klavierunterrichts. Hast du Lust, dieses facettenreiche Instrument für dich zu entdecken oder bereits bestehende Klavierkenntnisse weiter auszubauen? Dann bist du hier genau richtig! Es sind sowohl Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene willkommen, wobei natürlich auf jeden individuell eingegangen wird. Besonders für Schüler*innen, welche das Klavier für ihre spätere berufliche Laufbahn brauchen (angehende Musikerziehungs- oder Instrumentalstudent*innen), ist dieses Fach eine ideale Vorbereitung. Ein eigenes Instrument (idealerweise ein „echtes” Klavier, aber auch ein Stage-Piano mit gewichteten Tasten) ist bei diesem Fach Voraussetzung.  

Das Fach Schlagwerk bietet durch die Vielfältigkeit der Instrumente wie Snare Drum, Drumset, Percussion oder Stabspiele eine breitgefächerte und umfassende Ausbildung. Der Einsatz eines Schlagwerkers / einer Schlagwerkerin ist in stilistisch unterschiedlichen Formationen wie Band, Orchester, Big Band oder Blasorchester möglich. Du hast schon Kenntnisse auf diesem Instrument, spielst in einer Band oder Blasmusikkapelle? Oder hast du erst jetzt Lust bekommen, dieses vielseitige Instrument zu erlernen? Kein Problem, es sind sowohl Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene willkommen, wobei auf jeden individuell eingegangen wird und auch Schwerpunkte gefördert werden. Im Gruppenunterricht ist sowohl Zeit für Solostücke als auch für das Musizieren im Schlagwerk-/Percussion-Ensemble. Darüber hinaus bieten wir zahlreiche Auftrittsmöglichkeiten, wo du dein Auftreten als Schlagwerker professionalisieren kannst. Zum Üben brauchst du ein eigenes Schlagzeug oder Stabspielinstrument. Besonders für Schüler*innen, welche später eine berufliche Laufbahn im pädagogischen oder sozialen Bereich anstreben, sind Rhythmusgefühl und die Koordination rhythmischer Bewegungen eine ideale musikalische Basis. 

Zusätzlich kann man ab der 6. Klasse im Rahmen der Wahlpflichtgegenstände die musikalische Ausbildung individuell noch intensivieren und aus einem breiten Angebot aus schulautonomen Wahlpflichtgegenständen wie Tontechnik, Tanz oder Instrumentalensemble/Band wählen. Auch das Erlernen eines weiteren Instruments aus oben genanntem Angebot ist im Bereich der Wahlpflichtgegenstände möglich. Weiters besteht für unsere Schüler/innen auch die Möglichkeit bei der Schulband oder dem Schulorchester mitzuwirken. 

Ein besonderes Highlight sind die alle zwei Jahre stattfindenden ARTig Produktionen, wo wir in Zusammenarbeit mit den anderen Schulzweigen Musik in verschiedensten Formationen sehr professionell auf die Bühne bringen. Auch Absolventen unserer Schule treten bei dieser Gelegenheit immer wieder mit uns auf – so zum Beispiel der Singer-Songwriter Jakob Busch oder die bereits legendäre BoyGroup Reloaded.

Mit der regelmäßigen Teilnahme an Wettbewerben wie dem Landesjugendsingen oder Prima la Musica bieten wir unseren Schüler/innen eine weitere Möglichkeit Auftrittserfahrungen zu sammeln.

Im Musikzweig erhält man neben einer fundierten Allgemeinbildung eine intensive musikalische Bildung, die eine gute Grundlage für weiterführende Studien an Musikuniversitäten bildet. Die in diesem Zweig besonders geförderten sozialen Kompetenzen bilden ebenso ein gutes Rüstzeug für Berufe im Bereich der Pädagogik oder für Sozialberufe. Jedenfalls erlebt man in vier Jahren eine einmalige und intensive Erweiterung des musikalischen Horizonts und im Hinblick auf die nachgewiesene positive Wirkung von Musik auf den Menschen ein gutes Rüstzeug für das Leben.

Team

profil_0014_WB

Mag. Barbara Wolfmayr
Musik
Gesang

profil_0016_KA

Mag. Stefan Kapeller
Musik, Gesang, Schlagwerk
Ensembleleitung, Band

profil-14

Mag. Maria Gidl
Musik
Klavier, Gesang

profil-1

Alexandra Diesterhöft BA MA MA
Gesang

profil_0032_LS

Stefan Leutgeb BA BA
Gitarre

paul

Paul Katzmayr
Tontechnik

Trailer

Stundentafel

Klasse 5 6 7 8

Religion/Ethik

2

2

2

2

8

Deutsch

3

3

3

3

13

Englisch

3

3

3

3

12

2. Fremdsprache L/F/S

4

3

3

3

13

Geschichte, Sozialkund & politische Bildung

1

2

2

2

7

Geographie & Wirtschaftskunde

2

1

2

2

7

Mathematik

4

3

3

3

13

Biologie & Umweltkunde

2

2

-

2

6

Chemie

-

2

2

-

4

Physik

-

2

2

2

6

Psychologie & Philosophie

-

-

2

2

4

Informatik

2

-

-

-

2

Musik

4

4

4

4

16

Instrumentalmusik/Gesang

2

2

2

2

8

Technik & Design

2

-

-

-

2

Bewegung & Sport

3

2

2

2

9

Wahlpflichtfächer

-

2

2

2

6

Gesamt

35

33

34

34

136