5C – Hoch- und Tiefdruck

Bildnerische Erziehung | Mit den grundlegenden Arten von Drucktechniken beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler unserer 5C. Besonders im Fokus dabei: der Hoch- und der Tiefdruck.

Den Hochdruck realisierten wir mit Hilfe eines Papierschablonendrucks. Aus einen Streifen Karton wurden jene Teile entfernt, die nicht gedruckt werden sollten. Der verbliebene Druckstock wurde daraufhin mit Farbe eingestrichen und durch die Druckerpresse gewalzt.

Für den Tiefdruck benutzten wir alte CDs und DVDs. Das Motiv wird hierbei mit einem Nagel in die Oberfläche eingeritzt. Im Gegensatz zum Hochdruck werden diesmal die entfernten Teile des Druckstocks gedruckt. Dazu wird die CD zunächst komplett mir Farbe versehen und anschließend oberflächlich gereinigt. Die Farbe, die in den Rillen zurückbleibt, wird anschließend durch die Walze der Druckerpresse auf das Papier übertragen.

Veröffentlicht in 2020/21, Allgemein, Play Verwendete Schlagwörter: , ,

Neueste Projekte

Facebook Feed

Facebook Pagelike Widget