Schüler helfen Schülern

LSV OÖWer kann besser Nachhilfe geben als der/die eigene Schulkollege/in? Diese Frage stellte sich auch die Landesschülervertretung OÖ und entwickelte in diesem Zuge ein Nachhilfesystem, das auf dem „Schüler helfen Schüler-Prinzip“ basiert. Jeder Schüler des BORG Bad Leonfelden kann sich bequem mit einem Zugangscode, der ihm von der Schülervertretung zur Verfügung gestellt wird, registrieren und je nach Bedarf Nachhilfe geben oder nehmen.

Link: http://nachhilfe.lsv-ooe.at

 


Didaktisch-Pädagogisches Konzept

  • Verstärkter Einsatz neuer Lehr- und Lernmethoden
    • „Offenes Lernen“
    • „Methodentraining“ jeweils als „SCHILF“ durchgeführt
    • „Portfolio“
    • Teamteaching und Gruppenarbeit verstärken
    • zusätzliches Material (Bibliothek) nutzen bzw. neues anschaffen
  • Verstärktes Angebot an Förderstunden (heuer pro Klasse mind. 1 Kurs)
  • In den vergangenen Jahren auch Angebot von „Lernen lernen“
  • Zusammenarbeit an der „Nahtstelle“ Hauptschule – Oberstufe AHS durch Abhaltung von Seminaren (Nov. 2005)
  • Kurzkurse (zu konkreten Defiziten) werden angeboten
    • Einsatz von Peers, Tutoren (Stärken hervorheben)
      • Evaluation
    • Fachtutoren in der Klasse
  • Rahmenbedingungen verbessern (Ambiente) -> Lernzonen/Wohlfühlzonen einrichten
  • Diagnose der Zielsetzungen in den Arbeitsgemeinschaften
    • Verstärkte Zusammenarbeit
    • Erstellung von Beurteilungskriterien
  • Funktionierendes System Eltern – Schüler/innen – Lehrer/innen
    • Kleine, übersichtliche Schule
    • Elternabende
    • Frühwarnsystem verstärkt einsetzen – Einbindung der Eltern
  • Eigenverantwortliche Fortbildung der Lehrer/innen im Hinblick auf Förderung
  • Begabungen erkennen ->
    • Talente fördern (Einsatz von ECHA-Lehrern); Talenteförderkurs anbieten
    • Schulprojekt Musical (fächerübergreifend); Förderung von individuellen Begabungen;
    • Weitere Projekte (Trickfilm, Theaterspiel, Lesekompetenz, Soziale Kompetenz, Zeitungsredakteure, Chor und Schulband)