Medien / Kunst

Dieser Schultyp wurde für SchülerInnen geschaffen, die neben einer ausreichenden intellektuellen Begabung auch über eine besondere Neigung zu kreativ-gestalterischen Prozessen verfügen.

Lehrplanmäßig werden beinahe alle Bereiche der bildenden Kunst, der Kunsttheorie und Kunstphilosophie, sowie Randbereiche der Kunst, wie z.B. die verschiedenen Formen des Designs (Industrial Design, Medien Design, etc.) behandelt. Wobei, auch im Hinblick auf spezielle Berufe und Studienrichtungen (z.B. Grafik, Malerei, Restauration, Architektur, Werbung, Design, Fotografie und Film, etc.), die besonderen Neigungen und Interessen der SchülerInnen Berücksichtigung finden. Durch die hohe Stundenzahl (5 Stunden Praxis und 2 Stunden Theorie plus 2 Stunden Werkerziehung in der 5. Klasse) können kreative Prozesse und Begabungen der Schüler/innen besonders gefördert werden.

Die Schularbeiten in Bildnerischer Erziehung ab der 7. Klasse, die der Qualitätssicherung und Gleichstellung mit den naturwissenschaftlichen Schwerpunkten dienen, sind als tragfähiges Fundament für eine spätere spezielle Berufsausbildung zu werten. Da Bildnerische Erziehung Schwerpunktfach ist, ist es auch verpflichtender Bestandteil der schriftlichen und/oder mündlichen Reifeprüfung.

Eine Sammlung ausgewählter Arbeiten und Projekte des Kunstzweigs finden Sie online auf BORG play.

Medien / Kunst 1.Klasse 2.Klasse 3.Klasse 4.Klasse Gesamt
Religion/Ethik 2 2 2 2 8
Deutsch 4 3 3 3 13
Englisch 3 3 3 3 12
2. Fremdsprache L/F/S 4 3 3 3 13
Geschichte, Sozialkunde, polit. Bildung 2 1 2 2 7
Geographie und Wirtschaftskunde 1 2 2 2 7
Mathematik 4 3 3 3 13
Biologie und Umweltkunde 2 2 2 6
Chemie 2 2 4
Physik 2 2 2 6
Psychologie und Philosophie 2 2 4
Informatik 2 2
Bildnerische Erziehung 6 5 4 3 18
Mediendesign 2 2 2 6
Werkerziehung 2 2
Bewegung und Sport 3 2 2 2 9
SUMME DER PFLICHT-GEGENSTÄNDE 35 30 32 33 130
Wahlpflicht-Gegenstände 2 2 2 6
GESAMT 35 32 34 35 136

MLA 2011 -2015
Stolz präsentieren wir die österreichische Auszeichnung für herausragende medienbildnerische Leistung:

Der Media Literacy Award ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Frauen initiierter europaweiter Wettbewerb, den das Team des Medien/Kunst-Zweiges seit 2011 aufs Neue gewinnt. Weitere Informationen zum mla gibts auf: www.mediamanual.at und best-practice-Beispiele des Zweiges gibts auf www.borgplay.at