Lateinolympiade

Am 13. März 2019 fand in den Redoutensälen in Linz die alljährliche Lateinolympiade statt, an der Schülerinnen und Schüler aus ganz Oberösterreich vertreten waren.
Auch wir nahmen an diesem Wettbewerb in der Kategorie „Latein – Kurzform“ teil. In 90 min übersetzten wir drei Texte zum Thema „Witz, Spott und Ironie in Antike, Mittelalter und Neuzeit“. Danach ging es für uns zu einem wohlverdienten, leckeren Mittagessen.
Am Nachmittag fand dann die Preisverleihung statt, in der die Gewinner bekannt gegeben wurden. Für uns ging sich keine Platzierung aus, aber wie heißt es doch so schön? – Dabeisein ist alles!

(Elena Freudenthaler, Hanna Buchner – 7. Klassen)

Veröffentlicht in News Getagged mit: