5A – Malerei mit Eitempera

Bildnerische Erziehung | Eitempera ist wohl das gesündeste Malmittel: Es besteht aus einem Ei, zwei Eierschalen voll Leinölfirnis (oder einem Teil Leinöl und einem Teil Dammarharzfirnis) und nochmal voll Wasser. Diese Lasur kann dann mit Farbpigmenten gemischt werden, sodass jede Farbe der Farbkugel hergestellt werden kann.

Die 5.Klasse des MedienKunstzweiges hat mit diesem Mittel und der Technik der Rastergrafik ihr eigenes Selbstporträt auf eine Leinwand vergrößert dargestellt und sodann die Übergänge der einzelnen Pixel entweder verfeinert oder eben belassen, ganz wie es ihnen gefallen hat! Chuck Close, von dem wir uns inspirieren ließen, wäre begeistert!

Veröffentlicht in 2016/17, Play

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Letzte Projekte

Zufällige Bilder

06big zuzanna-grbacova sabine 01 eigenARTig_0019_Ebene-11 Julian-Etzlsdorfer IMG_0032 presse12