6A – Tribute to Bob Ross

Bildnerische Erziehung | Als wir uns mit dem Thema Malerei auseinandersetzen wollten, stellten wir fest, dass viele der Schülerinnen und Schüler der 6A große Fans von Bob Ross waren, einem Maler, der vor allem durch seine Fernsehsendung „The Joy of Painting“ bekannt wurde. In den insgesamt 403 Episoden demonstrierte der 1995 verstorbene Künstler verschiedene Techniken der Malerei und fertigte dabei meist idyllische Landschaftsbilder. Begleitet wurde die Arbeit von Bob Ross stets von seiner samtweichen, beruhigenden Stimme, die mit typischen Aussagen wie „It’s that easy.“ oder „We put a happy little tree over here.“ Kultstatus erlangte.

eye1

Da viele der Schülerinnen und Schüler Bob Ross kannten und schon immer mal ausprobieren wollten ob es wirklich „that easy“ sei, im Stil von Bob Ross zu malen, luden wir den amerikanischen Künstler quasi als Gastvortragenden ein. Mit Hilfe des Bob Ross Youtube-Kanals suchte sich jeder eine spannende Episode aus und folgte den Anweisungen darin.

Wir arbeiteten dabei mit Acryl-Farbe auf Leinwand, was sich bei einigen Projekten als nicht ganz optimal erwies um den typischen Bob Ross Look zu erzeugen. Dennoch können sich die Ergebnisse absolut sehen lassen. Auch unterschiedliche Werkzeuge wie verschiedene Pinseltypen oder Spachteln kamen zum Einsatz.
eye2

Neben einigen Erkenntnissen zum Thema Bildaufbau und unterschiedlichen Farbauftragstechniken, gewannen wir vor allem die Erkenntnis, dass einiges mit dem nötigen Hintergrundwissen tatsächlich einfach von der Hand geht, vieles aber einfacher aussieht, als es dann tatsächlich ist.

Veröffentlicht in 2016/17, Play Getagged mit: , ,

Neueste Projekte

Facebook