6C – Coverdesign

Mediendesign | Wer möchte nicht einmal auf dem Cover eines großen Magazins zu sehen sein? Das „BORG Magazin“ ist zwar nur eine fiktive Publikation, die Models wirken aber dennoch auch hier wie große Stars. Der Fokus bei dieser Arbeit lag auf der Nachbearbeitung der Fotos. Sorgfältiges Freistellen, und Einbetten in ein vorgegebenes Template sowie Überarbeiten kleinerer Mängel wie Hautunebenheiten oder Glanzflecken brachten Ergebnisse zum Vorschein, die man sich ohne Weiteres im Kiosk an der Ecke vorstellen könnte. Außerdem sollten sich die Schülerinnen und Schüler Gedanken zur Hintergrundgestaltung und den Schlagzeilen machen, die möglichst viele Leser zum Kauf bewegen würden.

Veröffentlicht in 2011/12, Play

Neueste Projekte

Facebook