7C, 7A, 5C – Bilder einer Ausstellung

Bilder-einer-Ausstellung-kleinBildnerische Erziehung & Musikerziehung | „Bilder einer Ausstellung“ lautete der Titel eines klassenübergreifend gestalteten Abends an dem Kunstwerke musikalisch untermalt präsentiert wurden. Dies waren neben vier Arbeiten aus dem Bereich Malerei, eine Scherenschnitt-Serie, eine Stop-Motion-Animation, sowie eine Live-Sandzeichen-Performance.
Zwei komplette Tage konnten für die notwendigen Proben freigeräumt werden und so hieß es aufstellen, einstellen, anschließen, einhängen, dekorieren, montieren, ausrichten, einrichten, usw. Dank der großen Übersicht von Mag. Birgit Edtbauer wusste jeder immer ganz genau was er zu tun hatte und ein Rädchen griff ins andere.

planDer Publikums-Andrang am 18. Mai war dann erfreulicherweise sehr groß. Es war sogar nötig zwei Präsentationen hintereinander aufzuführen um alle Besucher unterbringen zu können. Das Konzept sah vor, dass sich alle Besucher auf drehbaren Sesseln niederließen und sich so stets zum gerade präsentierten Kunstwerk hin und her drehen konnten. Das ermöglichte auch heimliches Auf- und Abbauen hinter dem Rücken des Publikums. Von der Seite wurde das Publikum dabei jeweils vom Chor unter der Leitung von Mag. Dajana Aichner beschallt. Auf der freien Seite befand sich ein Bläserquintett, welches die Drehvorgänge musikalisch mit Mussorgskys Musik untermalten. Das ist jener Mann, von dem wir die Idee abgekupfert haben.

iParty Scherenschnitte „Fever“ (zur Originalarbeit)

Horror-Animation zu „Engel“ (zur Originalarbeit)

Durch den Abend führten die Schüler selbst in Doppelmoderation. Auch die Scheinwerfer, die Tonmischung, die nötigen Computerprogramme sowie Instrumente etc. wurden vollständig von Schülerhand bedient. Außerdem wurde alle Gäste nach den Präsentationen im oberen Stockwerk noch kulinarisch verwöhnt, ebenfalls durch ein von den Schülern organisiertes und betreutes Buffet, das keine Wünsche offen ließ.

Sandzeichnung zu „Leave Taking“

Am Ende der zweiten Aufführung hatten die Schülerinnen und Schüler im Chor noch eine besondere Überraschung für ihre Vorarlberger Chorleiterin. Mit einer Coverversion des Hits „Vo Mello bis ge Schoppornou“ vom Holstuanar Musik Bigband Club ließen sie den Abend mit guter Stimmung und fröhlichen Rhythmen ausklingen.

Musikalische Zugabe „Vo Mello bis ge Schoppornou“

Veröffentlicht in 2010/11, Play

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Letzte Projekte

Zufällige Bilder

06 julia-stoegmueller pirates 0009_Theresa-Mayr manzenreiter_Carina hand3-1024x724 Raphaella Tube_0009_Selina